COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)

Vor einigen Wochen habe ich das erste mal von COBI gehört, einen Klemmbausteinhersteller aus Polen, der mit seinen Steinen kompatibel zu LEGO ist und wunderbare eigene Sets herstellt. Wie COBI so ist wollte ich unbedingt mal testen, mein erstes COBI Modell ist der COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron).

In diesem Beitrag:

COBI 2974 Konstruktionsspielzeug, rot
  • Bausteine hergestellt in EU
  • Kompatibel mit anderen Marken
  • Bebildete Aufbauanleitung
  • COBI Modell enthält 175 Elemente
  • Zusätzlich: eine besondere Pilotenfigur: Baron Manfred von Richthofen; eine Tafel mit dem Flugzeugnamen

Letzte Aktualisierung am 23.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)

Seit Wochen sehe ich überall immer die Sets von Cobi. Ob das nun vorgeschlagen wird bei Amazon, in Videos auf YouTube oder in Rezensionen auf anderen Webseiten. Ich wollte so ein Cobi Set einfach mal selbst testen und habe mich mit dem Unternehmen erst einmal ein wenig beschäftigt. Sie produzieren ihre Teile in der EU, in Polen, dadurch sinkt der Preis enorm und man bekommst selbst größere Sets zu einem sehr fairen Preis. Die Steine sind kompatibel mit LEGO, allerdings um vieles günstiger. Das erste Set für das ich mich entschieden habe war COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron).

Der Rote Baron hat mich schon immer fasziniert. Ich sehe gerne Dokumentationen über Manfred von Richthofen, er war ein klasse Flieger und interessanter Mensch. Ich kann die Faszination gar nicht so genau erklären, ich finde seine Manöver klasse, diese ganze Geschichte um sein Flugzeug und genau deswegen wollte ich unbedingt mal ein Modell von diesem Flugzeug haben, COBI hat ein Set herausgebracht, das 175 Teile umfasst. Dies hab ich diese Tage aufgebaut.

COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)
COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)

Unterschiede von COBI und LEGO

Die Unterschiede von COBI und LEGO sind enorm und dann wieder doch nicht. Der Preis der einzelnen Teile unterscheidet sich stark, COBI schafft es, trotz EU Produktion die Preise relativ klein zu halten. Die Qualität ist dabei fast gleich. Zwar gibt es immer wieder Steine wo an den Noppen kleine Einkerbungen sind, wie man sie von China Herstellern kennt. Diese sind aber nicht so häufig. COBI druckt auch ihr eigenes Logo auf jede Noppe, das wirkt dann hochwertig wie die Klemmbausteine von LEGO. Ein anderer Unterschied ist die Anleitung, die finde ich durchaus gelungener, wenn man sich auch erst etwas umgewöhnen muss, denn bei COBI ist nur der aktuelle Fortschritt in Farbe, alles andere in weiß. Wenn man sich daran gewöhnt hat macht das schon viel Laune, nur wenn man sich verbaut hat muss man zurückblättern um zu sehen ob man dann die richtige Farbe verwendete.

COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)
COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)

Der Zusammenbau

Das Set COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron) umfasst 175 Teile, es ist also ein sehr kleines Set. Der Zusammenbau ging flott von der Hand. Ich habe nebenbei einen Film geschaut und der war noch nicht ganz vorbei als das Set fertig war, also die Dauer betrug so rund 1,5 Stunden. Die ersten Schritte waren noch etwas umständlich, weil man sich an die Anleitung gewöhnen muss, dann ging es aber recht schnell. Nur bei den Flügeln musste man die Abstandshalter etwas rumfummeln, die passten nicht sofort so wie sie sollten, war aber dann doch hinzubekommen.

COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)
COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)

Fehlende Teile?

Bei dem Modell COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron) fehlten bei mir keine Teile, ich hatte aber auch nur 5 Teile zu viel, also sehr sparsam mit Ersatzteilen. Die Ersatzteile waren auch die Kleinsten. Ich konnte so also nicht ausprobieren wie COBI sich verhält wenn Teile fehlen. Im Internet habe ich gelesen, dass man einfach nur eine Mail an den Support senden soll, man bekommt dann die fehlende Teile nachgesendet. Ob das funktioniert weiß ich nicht, ich habe aber einen guten Eindruck von COBI und kann mir vorstellen, dass das gut funktioniert.

COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)
COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)

Fazit

Für die wenigen Teile, nur 175 Stück ist das Set COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron) wirklich schick und detailreich. Detailreich genug, dass es im Regal klasse aussieht. Es ist auch gar nicht so klein wie angenommen. Einige Steine sind sogar schon bedruckt, andere muss man noch bekleben. Insgesamt sind die Steine hochwertig, mit kleinen Macken hier und da. Beim Zusammenbau gab es keine Probleme, alle Teile sitzen fest, bis auf der Propeller, da muss man vorsichtig sein. Auch die Räder drehen nicht so gut, er soll ja aber auch fliegen und nicht fahren.

Man kann sich das Modell wunderbar mit Angelsehnen unter der Decke befestigen, das sieht sicher auch schick aus, so ist das Modell für Liebhaber des Roten Barons geeignet, aber auch Kinder werden ihren Spaß haben, denn man kann auch damit spielen, alles sitzt soweit fest. Ich kann euch COBI zu diesem Zeitpunkt sehr empfehlen, mir das der Zusammenbau und das Set generell viel Spaß gemacht.

COBI Fokker DR.I Red Baron (Roter Baron)

8.8

Qualität

8.4/10

Aufbau

8.5/10

Anleitung

8.8/10

Wiederspielbarkeit

9.5/10

Preis/Leistung

9.0/10

Vorteile

  • Ein Set mit dem man auch spielen kann
  • Tolle Anleitung

Nachteile

  • Minifigur ist nicht so hübsch
  • Beim Aufbau der Flügel etwas fummelig

2 Kommentare

Kommentar verfassen